[Film] Joker (Achtung: Es wird gespoilert, ohne Rücksicht)

bearbeitet 13:31 in Off-Topic

Vorbemerkung: Ich gucke mir den Samstag an. Wenn der hier also gespoilert wird, dann wird denjenigen oder diejenige die volle Härte des Gesetzes treffen. Bin gestern mit einem Polizisten über rot gegangen und habe eine Richterin bequatscht, dass sie Stockschläge als Strafe verhängt. Will mich nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich kenne genug korrupte Subjekte in sowohl Judikative als auch Exekutive. ICH WARNE EUCH.

Wer guckt sich den Film noch an? Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mich je so krass auf einen Film gefreut habe. Und er ist der einzige Film bisher, den ich unbedingt im Kino möglichst zeitnah sehen will, der nicht auf Spezialeffekten basiert. Der einzig andere Film, den ich unbedingt im Kino sehen wollte war Avatar.

Hier der Direktor über die erste Szene. (KEINE SPOILER DRIN!)

Kommentare

  • Ich gehe Freitag und gucke ihn in Englisch. Falls ich zu wenig verstehen sollte, geht es halt nochmal rein.. auf Deutsch :)
    Die "ernsten" Batmanfilme habe ich bereits geliebt und nun die (eine) Vorgeschichte des Jokers zu sehen, vervollständigt diese Liebe <3

    Vll ist es bei mir auch etwas Nostalgie, da ich mit der Batmanzeichentrickserie, im wahrsten Sinne des Wortes aufgewachsen bin.
    Ab vll dem 4.-5. Lebensjahr bis heute gucke ich es mir gerne an :smiley: .. nur seltener

  • bearbeitet 9. Oktober

    Ich will den auch unbedingt sehen. Noch bin ich aber unschlüssig, ob ich den auch vertrage. :smiley: Der wird mich nicht unberührt lassen. Seit dem Revenant fand ich auch keinen Film mehr so interessant für einen Kino-Besuch. (Der hat mich komplett aufgewühlt. Danach bin ich erstmal mitten im Winter ne Stunde in T-Shirt durch die Stadt gelaufen, ohne die Kälte auch nur spüren. Habe so geglüht. :smiley: )

  • @MaxMustermann 100%ig. Im Kindergarten samstag- und sonntagmorgens um spätestens 5 meinen Vater wachgemacht: "Darf ich Zeichentricks gucken?"

  • Hier der Direktor über die erste Szene. (KEINE SPOILER DRIN!)

    Regisseur heißt der Beruf auf Deutsch.

  • @Joseph_Bartz schrieb:

    Hier der Direktor über die erste Szene. (KEINE SPOILER DRIN!)

    Regisseur heißt der Beruf auf Deutsch.

    Spreche kein Deutsch.

  • @Sascha schrieb:
    @MaxMustermann 100%ig. Im Kindergarten samstag- und sonntagmorgens um spätestens 5 meinen Vater wachgemacht: "Darf ich Zeichentricks gucken?"

    Hattet ihr neben Tscheburaschka, Pu und Nu Pogodi auch Batman? ... oder warst du als Kind schon im Westen?.. oder war es gar nicht auf Batman bezogen?

  • @MaxMustermann schrieb:

    @Sascha schrieb:
    @MaxMustermann 100%ig. Im Kindergarten samstag- und sonntagmorgens um spätestens 5 meinen Vater wachgemacht: "Darf ich Zeichentricks gucken?"

    Hattet ihr neben Tscheburaschka, Pu und Nu Pogodi auch Batman? ... oder warst du als Kind schon im Westen?.. oder war es gar nicht auf Batman bezogen?

    Ich bin hier geboren, Alter. :smiley: Bin voll wohlstandsverwahllost westlich aufgewachsen. (Nur eben mit guter alter Prügelstrafe und Pelmeni)

  • Gehe heute, bin sehr gespannt. War zuletzt bei Interstellar und dann glaube ich noch bei Revenant im Kino (beides Filme die ich, und das kommt selten vor bei Film, als prägend bezeichnen würde), was so 2014/15 gewesen sein muss.

  • @Sascha schrieb:
    Ich bin hier geboren, Alter. :smiley:

  • Ok, das war's! Jetzt muss ein Meme-Threat her :smiley:

  • bearbeitet 12. Oktober

    Ab einem gewissem Zeitpunkt hatte ich dieses Lied im Kopf..

    Ich finde den Film sehr gut

  • bearbeitet 14. Oktober

    Hab den Samstag gesehen (TIL CineStar bietet Originalvertonung an!). 10/10, can recommend :)

    Mich hat etwas aufgerüttelt, dass ich am Ende bessere Laune bekommen habe, je mehr "Aufwind" Arthur bekam und je mehr offene Stränge zusammengeführt und Konflikte aufgelöst wurden (ok, vor allem durch Mord). Und ich hatte mich ernsthaft für Arthur gefreut, als er sich den drei Lackaffen in der Bahn gestellt hat (ok, vor allem durch Totschlag). Die meiste Zeit waren die Szenen ja deprimierend, aber da es am Ende quasi ein Happy End gab, hatte ich auch keine schlechte Laune, sondern war froh, dass alles gut gegangen ist.

    -- Aber halt, was heißt denn hier "gut" und "happy end"?! Die Stadt brennt und Menschen sterben. Irgendwas stimmt da nicht: Wo bleibt mein innerer Wertekonflikt? Ist der Film so gut gemacht, dass ich mich mit diesem Protagonisten identifizieren konnte?

    Ich bin begeistert, dass das Eintauchen bei diesem oft unsympathisch gezeichneten Bösewicht im DC Universum geklappt hat!

  • Der Film ist der absolute Hammer! Musste in die deutsche Version gehen wegen der Zeit. Nach dem zweiten, analytischen Sehen werde mir vielleicht mal die Zeit nehmen und eine ausführlichere Besprechung anfertigen.

    Habe in meinem Zettelkasten eine ganze Abteilung zu diesem Charakter.

  • @Sascha Wehe, du spoilerst heute im Livestream oder auch sonst, dann .. kann ich auch nichts machen, habe leider keine Gang am Start. Ich gehe heute Abend.

  • Ich gehe nächste Woche! Vorfreude is grossss

  • bearbeitet 14. Oktober

    Ich liebe den Film und werde es nicht bereuen ihn nächste Woche noch einmal anzusehen. Interessant fand ich auch die Reaktion des Publikums in Kino. Zu Beginn wurde im Kinosaal noch ziemlich viel gelacht, was ich nur schwer nachvollziehen kann, weil gerade der Beginn eher unfassbar gut deprimierend gezeichnet war. Später jedoch hat dann auch der größte Willy im Saal verstanden, dass der Film vieles ist, aber nicht lustig. Komisch aber sicher. Das hier angesprochene "Happy End" habe ich zu keinem Moment gefühlt. Dazu bin ich zu hin- und hergerissen. Sicher hat er am Ende endlich seine gewünschte Anerkennung, aber der gezahlte Preis ist eigentlich zu hoch. Der Preis des Jokers (3 Gangster tot, Kollege tot, Mama tot, Ersatzvater vor laufender Kamera tot) mag für ihn sogar eher Befreiung bedeuten, aber für uns als "Normaldenkende" wohl nicht. Nagut - ich schwafle u<nd freue mich wenn Sascha übernimmt.

  • Bin gestern begeistert und verstörrt zugleich aus dem Kinosaal gestolpert. Wahnsinnig guter Film!

    Ich bin nicht sicher, ob ich eine Szene richtig verstanden habe und das lässt mir keine Ruhe. Darf man hier jetzt mittlerweile Fragen zum Inhalt stellen? :smiley:

  • @HB312 schrieb:
    Ich bin nicht sicher, ob ich eine Szene richtig verstanden habe und das lässt mir keine Ruhe. Darf man hier jetzt mittlerweile Fragen zum Inhalt stellen? :smiley:

    Ja. Ab jetzt darf gespoilert werden, ohne Ende.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.