Barfußschuhe

Ich möchte gern eure Erfahrungen mit verschiedenen Modellen von Barfußschuhen lesen. Ich überlege momentan, ein neues Paar anzuschaffen, weil sich mein jetziges langsam auflöst.
Sascha, du hast im Stream von einem stabilen Paar geredet, was du dir angeschafft hast. Welcher Hersteller/ welches Modell ist das?

Kommentare

  • Es ist nicht direkt ein Barfußschuh, aber ich habe gute Erfahrungen mit dem Ballop Spider gemacht. Ich habe ihn für Spaziergänge und Training benutzt. Mein Paar hält schon seit April 18.

  • @Jost

    Auf keinen Fall Merell Vapor Glove. Egal ob 2 oder 3. Die Teile habe ich in kurzer Zeit zerfetzt.

    Jetzt habe ich mir erstmal die Merell Trail Glove 5 gekauft. Die wirken geschickter verarbeitet. Sind aber nicht so barfüßig, wie ich das gerne hätte. Aber die habe ich innerhalb kurzer Zeit schon in Form gelaufen.

  • Danke euch schon einmal! Hat vielleicht auch jemand Erfahrungen mit einem wasserdichten Paar gesammelt?

  • Der Ballop Spider ist offiziell ein Schwimmschuh, ob er wasserdicht ist oder nicht, habe ich aber noch nie ausprobiert.

  • Joe Nimble trage ich seit vielen Jahren
    Auch Vivo Barefoot
    Viele meiner Schüler tragen auch ZAQQ und Wildlinge (da ist möglicherweise Haltbarkeit ein Problem)

    Für mich immer: Obermaterial aus Leder. Für Veganer: Canvas.
    Habe seit 3 Jahren keine Schuhe mehr gekauft, habe drei verschiedene in Benutzung. (Vivobarefoot Aqua für den Sommer, ein Joe Nimble Paar für den Winter, weiß nicht wie es heißt, ist so Businessmäßig, und ein Joe Nimble paar für Parkour, dass ausnahmsweise ein stabiles Mesh hat)

  • Ich trage auch seit 4 Jahren Vivobarefoot, fast ausschließlich Primus Lite bzw. Lite II. Die hielten jeweils, trotz heftiger Benutzung (Wald, Asphalt, Training) ziemlich, ziemlich lange. Im Winter trage ich auch mal "normale" Schuhe, insofern die Zehenbox mindestens mal so breit ist, wie bei einem Barfußschuh.

  • @ Joseph Bartz Meinst du so ein Joe Nimble Wanderschuhe hält, wenn man im Wald durch das Unterholz robbt ?

  • @Dominique schrieb:
    @ Joseph Bartz Meinst du so ein Joe Nimble Wanderschuhe hält, wenn man im Wald durch das Unterholz robbt ?

    Habe keine Erfahrung mit Wanderschuhen von Joe Nimble. Aber wie gesagt: Wenn der Schuhe aus Leder ist, dann ist er sehr robust.

  • Habe meine Lieblingsschuhe kaputtgelaufen: 3mm Sohle ließ sich mehrfach ausbessern, aber irgendwann riss das Obermaterial (Leder) ein. Das waren Softstar Schuhe (aus den USA), die ich gebraucht (!) geschenkt bekommen hab und die dann immer noch 4 Jahre mitmachten. (Eins der Modelle: RunAmoc -- weiß nicht, was die Amerikaner immer mit der Waffengewalt auch in Schuhmodellbezeichnungen haben)

    Habe jetzt 2 Paar von ZAQQ für den Alltag als Ersatz, eines ist wasserabweisend. Beide sind ohne Leder, das find ich schon mal nicht so geil, weil das Klima im Schuh deutlich schlechter ist als bei den 100% Lederschuhen von Softstar. Den hier find ich insgesamt am komfortabelsten.

    Für den Sport hab ich die letzten 3 Jahre "WeWee" Neoprenschuhe gehabt. Die gibt es bei Amazon aber leider nur noch für Frauen. Ist im Grunde ein Neoprenstrumpf mit weicher Gummisohle für gute Haftung. Kosten ~15 EUR; probiere jetzt ein Alternativmodell aus, weil es die WeWee grade nicht mehr gibt und wieder Ersatz notwendig ist. (Habe in 3 Jahren 5 Paar durchgebracht, v.a. im Kraft- und Ausdauertraining im Gym + Fußweg durch den Real nach dem Sport :smile: )

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.