Das Leben fragt uns nach dem Sinn - und nach einem Trainingsplan | ME Improved

bearbeitet 23. Januar in Projekt: ME-Improved

imageDas Leben fragt uns nach dem Sinn - und nach einem Trainingsplan | ME Improved

Mein Vertrauen in mein Training ist beschädigt.

Read the full story here


Kommentare

  • Ich habe überhaupt keine Ahnung, wie Du Selbstzweifel entwickeln kannst, bei dem, was Du alles leistest. Du erlebst gerade einen Umbruch, an welchem Du arbeitest. Und das machst Du reichlich zielgerichtet. Also: no reason to worry.

  • Hast du ein Rack zuhause und ne Langhantel + ordentlich Gewichte? Oder wie machst du das mit der Langhantel beim Schulterdrücken bzw. mit dem Gewicht bei den Romanian Deadlifts?

    Den Plan find ich cool! Schön effektiv und vieles dabei! Wieso keine Burpees oder Kettlebell Swings bei Ausdauer? Grad Burpees hast du ja oft gemacht früher.

    Beste Grpße

  • @Phlynx schrieb:
    Ich habe überhaupt keine Ahnung, wie Du Selbstzweifel entwickeln kannst, bei dem, was Du alles leistest. Du erlebst gerade einen Umbruch, an welchem Du arbeitest. Und das machst Du reichlich zielgerichtet. Also: no reason to worry.

    Ich zweifle nicht an mir, sondern an meinem Training. Ich erlebe gerade eine ausgeprägte Phase von Anhedonie. Das verstärkt mein Problem mit meinem Training. Ich habe in den letzten Jahren alle Fundamente weggerrissen, die für die positiven Emotionen in meinem Leben verantwortlich waren. Natürlich baue ich Neues auf (wie Familie). Aber sich neue Quellen von positiven Emotionen zu erschließen dauert. Ich habe noch nicht entschieden, ob und wie viel ich darüber veröffentlichen werde. Also werde ich das Thema erstmal ruhen lassen. Aber keine Sorge. Auch das geht vorbei und ich habe keine (guten) Gründe mich zu beschweren.

    @Tobi90 schrieb:
    Hast du ein Rack zuhause und ne Langhantel + ordentlich Gewichte? Oder wie machst du das mit der Langhantel beim Schulterdrücken bzw. mit dem Gewicht bei den Romanian Deadlifts?

    Nein, beides nicht. Auf meine Babyhantel passen vielleicht 130kg. Die Lösung ist:

    • Für Schulterdrücken setze ich das Gewicht um.
    • Kreuzheben mache ich bulgarisch (Übungsdemo kommt im Artikel über Heben im Heimtraining mit Kackausrüstung) -> Daher der Zusatz "bulg." Da erläutere ich auch ein paar der komplexeren Hintergründe, wie der Plan Kreuzheben inkludiert.

    Den Plan find ich cool! Schön effektiv und vieles dabei! Wieso keine Burpees oder Kettlebell Swings bei Ausdauer? Grad Burpees hast du ja oft gemacht früher.

    Das sind nur Beispiele. Diese Einheiten habe ich gerade in Rotation:

    Einheit Übung 1
    EXPL1 LS, Klatsch
    Rudern, R.
    Ausfall, spr.
    EXPL2 Reißen, KH, 32,5
    LS, versetzt
    Rudern, Ringe
    SCHW1 Pike PU
    Klimm, 2F
    Pistols, Sofa
    SCHW2 LS, einarm
    Ru, Ring, einarm
    KB, Bulg.
    NORM1 Dands
    Swings
    Rudern, Ringe
    KONT1 Umsetzen 22,5
    Drücken 22,5
    ÜK-Ausfall 22,5
    KONT2 MedBall, C+P
    Wurf Rückwärts

    "EXPL" = Explosiv; "SCH" = Schwer; "NORM" = Einfache Übungen; "KONT" = einzelne Wiederholungen ohne Satzstruktur ausgeführt.

  • Dank dir für die Antwort! Die Workouts find ich auch für Urlaubsphasen cool wenn man unterwegs ist und vllt nur einen Calisthenics Park iwo hat.

    Auf den Artikel zum Thema Kreuzheben bin ich schon sehr gespannt!

  • @Sascha_schrieb:

    Ich zweifle nicht an mir, sondern an meinem Training.

    Entschuldige bitte, das habe ich schlicht mißverstanden.

    @Sascha_schrieb:

    Ich habe in den letzten Jahren alle Fundamente weggerrissen, die für die positiven Emotionen in meinem Leben verantwortlich waren.

    Wenn ich ehrlich sein darf, kann ich mir genau das kaum vorstellen. Du bist so extrem leistungsfähig, wie andere hier auch, daß ich zum Beispiel einfach neidisch bin, stellst ein paar Dinge um und gehst weiter im Text. Ich selber arbeite auch an Umbrüchen und bekomme das Kotzen, wenn ich sehe, es läuft, et lüppt, aber gerade bei den Empfindungen fehlt noch einiges. Ich laufe immer noch durch Lehm. Egal. Wichtig ist anderes.

    Ich hatte mir ein bißchen was gedacht zu Deiner Frage nach Verbesserung Deiner Reichweite. Ein bißchen habe ich das auch, auf anderer Ebene und mit einem anderen Ausgangspunkt. Meine soziale Reichweite ist gleich null, und Du hast da schon einiges vorzuweisen.
    Mein Vorschlag: mach ein Fitnesscenter erfolgreich auf und ich meine, das kannst Du. Damit erhöhst Du automatisch Deine Reichweite und Du wirst noch mal anders als Vorbild wahrgenommen. Und mit jedem Kunden, der zufrieden ist, potenzierst Du automatisch Deine Reichweite. Das verringert natürlich automatisch Deine Zeit für Deine physischen und mentalen Übungen als Leitfaden für Deine Tagesstruktur. Da hilft imho nur eine Intensivierung der Übungen. Manchmal muß eine Verkürzung sein.

    @Sascha_schrieb:

    Aber sich neue Quellen von positiven Emotionen zu erschließen dauert. Ich habe noch nicht entschieden, ob und wie viel ich darüber veröffentlichen werde.

    Du bist schon öffentlich genug und hast wie jeder andere auch ein Recht auf Privatspähre.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.