Zweite Chance als Politiker vs Rücktritt

Hey in die Runde,

"inspiriert" vom Spahn-Hate im Corona-Lage Thread, wollte ich mal fragen was ihr zu zweiter bzw x-ter Chance als Politiker vs Rücktritt denkt. Ich dachte mir das Thema könnte den Rahmen des alten Threads etwas sprengen, daher hab ich es gleich ausgelagert.

Es gibt ja derzeit oft den Spruch bzgl Spahn oder Scheuer: "Früher wäre der/die/das schon längst zurückgetreten".

Was denkt ihr dazu? Sind in der Politik keine großen Fehler erlaubt? Darf man Politikern jetzt mehr Chancen geben als früher? Bei wie viel ist dann aber doch genug?
Ist das in Unternehmen anders, bspw im Aufsichtsrat/Betriebsrat oder so?

Kommentare

  • bearbeitet 24. November

    @RichardDieSau schrieb:
    Hey in die Runde,

    "inspiriert" vom Spahn-Hate im Corona-Lage Thread, wollte ich mal fragen was ihr zu zweiter bzw x-ter Chance als Politiker vs Rücktritt denkt. Ich dachte mir das Thema könnte den Rahmen des alten Threads etwas sprengen, daher hab ich es gleich ausgelagert.

    Es gibt ja derzeit oft den Spruch bzgl Spahn oder Scheuer: "Früher wäre der/die/das schon längst zurückgetreten".

    Was denkt ihr dazu? Sind in der Politik keine großen Fehler erlaubt? Darf man Politikern jetzt mehr Chancen geben als früher? Bei wie viel ist dann aber doch genug?
    Ist das in Unternehmen anders, bspw im Aufsichtsrat/Betriebsrat oder so?

    Es ist schwierig eine Grenze zu ziehen, aber Scheuer und Spahn haben für mich eine Menge an offensichtlichen Fehlentscheidungen getroffen, die dermaßen Fahrlässig sind, dass dies nicht mehr zu entschuldigen ist (bei Scheuer einen Vetrag zu unterzeichnen bevor das (fragwürdige Gesetz, was alle angezweifelt haben bzgl. der Ablehnung durch EU) Gesetz überhaupt besteht ist es meiner Meinung nach Grob Fahrlässig). Spahn ebenso mit dem nicht hören auf die Empfehlung bzgl. des Maskenpreises und dann verkauft das Medienunternehmen seines Ehemanns die Masken. Das ist für mich ganz klar fahrlässig oder sogar mutwillig Geld verschoben was dem Steuerzahler abgeknöpft wurde.
    Von Nestle Glöckner oder Augustus Amthor fange ich gar nicht erst an. Wenn man sich mal schlau machen möchte, was alles so im "Hintergrund" passiert kann man mal bei Parabel Ritter auf Youtube schauen. Der haut auch Quellen für seine Aussagen raus und ich bin froh, dass es zumindest thematisiert wird.

    (Im Link ist die ganze Playlist wo u.a. Laschet, Spahn, Amthor, Baerbock, Facebook, Marcow Bülow (als Interview Partner zum Thema Lobbyismus Erfahrungen) behandelt werden)
    Für mich ist da auch die Frage warum da nichts gemacht wird und wie man dort als kleiner Bürger handeln kann. Weil das ist aus meiner Sicht ganz offensichtlich oft Korruption im ganz großem Maße mit einem massiven finanziellen Schaden + dadurch werden notwendige Entscheidungen nicht getroffen.

  • Egal ob Politiker oder Führungskraft im Unternehmen, Fehler dürfen nicht ohne Folgen für die bleiben, die an der Spitze sind und zumindest theoretisch Verantwortung tragen. In der Praxis sind die möglichen Konsequenzen viel geringer als der potentielle Gewinn. Und nicht nur Fehlentscheidungen, sondern Reden generell muss Konsequenzen haben. Wer auf der großen Bühne Dinge sagt, der muss auf angemessene Weise dafür die Konsequenzen tragen. Ich stimme da weitgehend Nassim Taleb zu, der dazu einiges geschrieben hat (Skin in the game).

  • @Gnahn schrieb:

    Egal ob Politiker oder Führungskraft im Unternehmen, Fehler dürfen nicht ohne Folgen für die bleiben, die an der Spitze sind und zumindest theoretisch Verantwortung tragen. In der Praxis sind die möglichen Konsequenzen viel geringer als der potentielle Gewinn. Und nicht nur Fehlentscheidungen, sondern Reden generell muss Konsequenzen haben. Wer auf der großen Bühne Dinge sagt, der muss auf angemessene Weise dafür die Konsequenzen tragen. Ich stimme da weitgehend Nassim Taleb zu, der dazu einiges geschrieben hat (Skin in the game).

    An den musste ich auch denken, wenns Boni bei Erfolg gibt aber keine Pfändung bei Verlust.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.