[life log] Jess (Brutkastenlog / Ernährung, Bewegung)

24

Kommentare

  • 13.01.2021 Mittwoch
    Zyklustag 17: nix
    Basaltemperatur: °C
    LH Test neg
    aufgestanden 6:20 Uhr
    geschlafen: 22:15 Uhr

    18:42Uhr (17min nach Training; 4,5Std nach Mittagessen)
    ß-hyd.: 0,5 mmol/L
    Gluc.: 95 mg/dL

    Essen
    14 Uhr: 3 Eier, 150g Spinat, 125g Lachs, 1 Tomate, 30g Butter, 40g 70%Schoki
    19 Uhr: 150g Zucchini, 150g Hähnchen, 30g Butter, 50g Heidelbeeren, 150g Kokosmilch, 15g Mandeln

    7 Uhr: Kaffee
    11 Uhr: Kaffee
    15:15 Uhr: Masala Chai
    17Uhr: Kaffee, koffeinfrei
    20Uhr: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    Nachmittags: Sonnengruß
    17:50-18:25 Uhr:
    4xje2 Box-Pistols (mit Halten und etwas Schwung)
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    450m laufen in SportBH, Leggins und barfuss – 2:39min (mittelflott, nicht gefroren (6Grad, windig, Nieselregen))
    3x 24 russian Twists mit 5Kg

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 5 Std (Embryologie, Plazenta, Signaltransduktion, Rezeptoren)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 2 Std

    Gedanken
    hab das Training heute vor mir hergeschoben. Und mit einer Kommilitonin, die auch nächsten Monat die Verhütung absetzt, über unseren Embryologie Unterricht und Fehlgeburten gesprochen. Da die Wahrscheinlichkeit dafür bei ca 1/3 liegt, (man findet Zahlen, dass 22-50% aller Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt enden [z.B.1] ) finde ich es glaub besser sich vorher damit zu beschäftigen, statt nur auf gut Glück zu hoffen und es zu ignorieren.

    1 Wilcox AJ et al, N Engl J Med., 1988, Incidence of early loss of pregnancy

  • bearbeitet 15. Januar

    14.01.2021 Donnerstag
    Zyklustag 18: nix
    Basaltemperatur: Tieflage
    LH Test: neg
    aufgestanden 6:30 Uhr
    geschlafen: 23:30 Uhr

    Essen
    13:30 Uhr: Blumenkohl-Sellerie-Butter Püree, 1 Ei, 60g Speck, 40g 85%Schoki
    19 Uhr: Lachs mit Gemüsepfanne(Aubergine, Brokkoli, Zucchini) und Butter, 40g 85% Schoki

    7 Uhr: Kaffee
    11 Uhr: Masala Chai

    Bewegung
    Vormittags: Sonnengruß

    18:25- 19:10Uhr:

    4xje2 Box-Pistols (mit festhalten und Schwung)
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – 2:35min (mittelflott, nicht gefroren (2Grad))
    3x 24 russian Twists mit 5Kg

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 2 Std (Nieren Physiologie)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 2 Std
    Stiftung/Stipendium: 1,5 Std Stipgruppentreffen

    Gedanken
    Morgens sehr nachdenklich, sonst gute Laune und nichts weiter Auffälliges.
    Spät ins Bett, weil Stipgruppentreffen um 19:30Uhr und danach noch mit Tanzpartner telefoniert.

  • 15.01.2021 Freitag
    Zyklustag 19: nix
    Basaltemperatur: Tieflage
    LH Test: neg
    Aufgestanden: 6:30 Uhr
    geschlafen: 21:45 Uhr

    Essen
    13 Uhr: Romanasalat mit Avocado, Speckstreifen, Olivenöl
    19 Uhr: Aubergine, Hackfleisch, Mandeln, Butter, Stück 100%Schoki

    7 Uhr: Kaffee
    9 Uhr Kaffee
    11:30 Uhr: Masala Chai
    19 Uhr: Masala Chai, ohne Schwarztee

    Bewegung
    Vormittags: Sonnengruß
    1x 30 russian Twists mit 5Kg

    19:30 Uhr:
    10 Damenliegestütz
    2x 24 russian Twists mit 5Kg

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 0,5 Std (Altfragen bearbeiten zu Niere und Genitalorganen)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 1 Std

    Gedanken
    Hab meine Pokemonkarten von 1999 ausgegraben, festgestellt das manche davon heute voll was Wert sind. Ich werde sie mal in Schutzhüllen packen und wieder verstauen. War ab Mittag so müde, dass ich am Nachmittag 1,5 Std geschlafen hab.
    Morgen will ich wieder vor 15 Uhr trainieren
    Trockene Haut von Heizungsluft. Laune trotz müde sehr gut.

  • Körperupdate:

    (morgens, keto, keine Wassereinlagerungen, ZT20;1.Zyklushälfte)

    Gewicht [Kg]: 51,9
    Maße [cm]:
    Bauch: 74
    Bauch (Bauchnabelhöhe): 69,5
    Oberarm: 26
    Oberschenkel: 51,5
    Unterbrust: 71
    Brust: 79
    Taille: 61,5
    Po: 90

    KFA: wenn ich meinen Caliper finde, track ich das auch noch. Sonst mache ich vllt noch Bilder.

  • 16.01.2021 Samstag
    Zyklustag 20: nix
    Basaltemperatur: Tieflage
    LH Test: neg
    aufgestanden 6:55 Uhr
    geschlafen: 23:15 Uhr

    Experiment
    9:10-9:30Uhr Kaffee mit 40g Butter & 20g Kokosöl

    ich wollte meine Reaktion darauf schon immer mal testen und bei dem Gedanken, das schwanger zu machen ist mir unwohl bzw noch unwohler als jetzt. Auch will ich herausfinden wie hoch sich der ß-Hydroxybutyrat Wert in meinem Alltag im „Extremfall“ (strikt Keto + Fasten + Mittelkettige Fettsäuren + Training) treiben lässt. Meine längsten Alltags-Fastenphasen sind 24h, heute war es aber nicht so lange. (Literatur sagt Ketoazidose >15 mmol/L , wobei da auch ein entgleisender Glucosewert dazugehört)
    Leider habe ich vergessen mein Temperatursensor zu tragen. Hätte ihn gern auf eine Frequenz von 5 Minuten gestellt und geschaut was passiert. Wenn mir noch andere Parameter einfallen und ich das ganze nochmal besser geplant bekäme, wiederhole ich das vielleicht nächste Woche nochmal.

    Ab 9:45Uhr: mir wird sehr warm. Vom Kopf her müde, körperlich fühlt es sich aber wirklich nach Energieschub an.

    10:10 Uhr (1 Std nach dem flüssigen Fett)
    ß-hyd.: 3,6 mmol/L
    Gluc.: 73 mg/dL

    Bewegung
    Vormittags: Sonnengruß

    Training 10:45-11:25
    10:45Uhr – 10:55Uhr
    4xje2 Box-Pistols (mit festhalten und Schwung)
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    10:55-11:10Uhr
    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min) Puls danach 133
    11:13Uhr:
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – 2:25min (flott, nicht gefroren (-1Grad))
    Puls danach 165. Wärendessen wurde mir etwas übel, wie am Ende von einem Traithlon wenn man meint einen „Endspurt“ machen zu müssen. War aber danach nach ein paar Sekunden wieder weg.
    3x 24 russian Twists mit 5Kg. Puls danach 130

    11:28 Uhr (direkt nach Training)
    ß-hyd.: 3,2 mmol/L
    Gluc.: 101 mg/dL

    12:29 Uhr (nach ¾ Stunde Laptop)
    ß-hyd.: 3,7 mmol/L
    Gluc.: 100 mg/dL

    13:32 Uhr (nach sitzen, vorm Essen)
    ß-hyd.: 4,3 mmol/L
    Gluc.: 78 mg/dL

    16:35 Uhr (2,5 Stunden nach dem Mittagessen)
    ß-hyd.: 4,2 mmol/L
    Gluc.: 90 mg/dL

    Fazit: fühlt sich nicht anders an als sonst. War wach, klar, wenig hungrig, gut gelaunt. Nur die Motivation zum Training war sehr hoch, was aber auch am rumexperimentieren liegen kann.

    Essen

    14 Uhr: Zucchini, Shrimps, Butter, Kokosöl, Mandeln
    19 Uhr: Eier mit Brokkoli und Butter, 25g 70%Schoki

    7:10 Uhr: Kaffee
    10 Uhr Kaffee mit viel Fett
    13:30 Uhr: Masala Chai
    16 Uhr: Kaffee, koffeinfrei

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 1 Std
    Lernen: 1 Std (Blutwerte)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 1 Std

    Gedanken
    Sehr müde aufgewacht. sonst gute Laune. Die Gewürzlieferung ist gekommen :-D hab direkt Masala-Chai aus frisch gemörserten Gewürzen gemacht und mich drüber gefreut wie ein Kleinkind.
    Ich muss mich informieren ob es ein Problem mit Gewürzen und Schwangerschaft gibt. Die Standard-Schwangere futtert wahrscheinlich nicht so viele Nelken, Zimt, etc. Bei Petersilie zb in großen Mengen + Schwangerschaft klingelt irgendwas bei mir.
    Abends hab ich meine Pokemonkarten in Hüllen gepackt, hat leider viel länger gedauert als gedacht, deswegen bin ich später als geplant ins Bett. Dabei fällt mir ein, dass ich schon lang nicht mehr Prinzessin Mononoke geschaut hab. Ich sehe mir den Film fast einmal im Jahr an und jedes Mal fallen mir neue Sachen auf und er wirkt anders auf mich. Ich liebe diesen Film und die Musik, kann ich nur empfehlen.
    Konzert von Joe Hisaishi:
    Ich bin nicht nah am Wasser gebaut, aber dabei muss ich oft plötzlich weinen.

  • 17.01.2021 Sonntag
    Zyklustag 21: nix
    Basaltemperatur:
    LH Test: neg
    Aufgestanden: 6:55 Uhr
    geschlafen: 23:20 Uhr

    Essen
    13 Uhr: Brokkoli, Hackfleisch, Pilze, Zwiebeln, Olivenöl, Butter
    19 Uhr: Blumenkohl-Sellerie-Butter Püree, roher Lachs

    7 Uhr: Kaffee
    9 Uhr 1/3 Kaffee
    11 Uhr: Masala Chai
    21 Uhr: Masala Chai, ohne Schwarztee

    Bewegung
    Vormittags: Sonnengruß

    Abends:
    10 Damenliegestütz
    2x 24 russian Twists mit 5Kg

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 1,5 Std
    Lernen: 1,5 Std (Feinbau der Niere)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 1 Std

    Gedanken
    Heute den halben Tag durch die Wohnung geräumt. Trotz kürzerem Schlaf war ich nicht müde. Sonst alles unauffällig. Laune gut.

  • 18.01.2021 Montag
    Zyklustag: 22; S+
    Basaltemperatur: Tieflage
    LH Test: neg
    aufgestanden 6:55 Uhr
    geschlafen: 22:00 Uhr

    Essen
    14 Uhr: Speck, Eier, Salat, Butter, Olivenöl, Mandeln
    19 Uhr: Blumenkohl, Butter, Shrimps

    7 Uhr: Kaffee
    12 Uhr ½ Kaffee
    9 Uhr: Masala Chai

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    10:30-11:05 Uhr:
    4xje2 Box-Pistols (mit Halten und etwas Schwung)
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – 2:42min (mittelflott, nicht gefroren (2Grad,))
    Streusplitt auf dem Boden

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 4 Std (Nierenphysiologie, Diuretika)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 1Std

    Gedanken
    Tag lief strukturiert und ich hatte gute Laune. Zyklus sieht nach ES aus.

  • Gedanken
    LH Test: positiv
    Mittelschmerz: links
    Zervixschleim: S+
    Heute/Morgen Eisprung… er ist jetzt so spät im Monat, dass wirklich zu überlegen ist ob man diesen Zyklus schon mitnimmt. Ich weiß es nicht, dass kam jetzt plötzlich… bin überfordert. Ich werde einfach mit meinem Freund reden und gucken was wir beide davon halten.

    Dann kam auch noch per Post das Video von unserer Trauung. ^^‘

    So lebensverändernde Entscheidung… also klar nur weil man das Kondom weglässt ist man ja nicht direkt schwanger… Trefferquote liegt nur bei 10-30% pro Zyklus.

  • 19.01.2021 Dienstag
    Zyklustag: 23; S+
    Basaltemperatur: Tieflage
    LH Test: starkpos 16Uhr
    Mittelschmerz: links
    aufgestanden 6:55 Uhr
    geschlafen: 23:30 Uhr

    Essen
    14 Uhr: Hackfleisch, Avocado, Butter, Olivenöl, Tomate, Gurke
    19:30 Uhr: Haut und Schenkel von einem Huhn, Nüsse, Salat, Olivenöl

    7 Uhr: Kaffee
    12 Uhr ½ Kaffee
    9 Uhr: Masala Chai

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß

    19 Uhr: Laufen 450m. In Pulli, langer Hose und Barfußschuhe– ?min (mittelflott, nicht gefroren (2Grad,))

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 15 min
    Lernen: 3 Std (Molekulargenetik Grundlagen)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 1Std

  • An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass ich hier begeistert mitlese :) Keep going!

  • 20.01.2021 Mittwoch
    Zyklustag: 24; ES+0
    S (nichtmehr nachweisbar, weil verfälscht)
    Cervix: hoch, sehr weich, offen
    B:M
    Basaltemperatur: Tieflage
    LH Test:
    9Uhr pos
    15 Uhr: neg
    21 Uhr: neg
    Mittelschmerz: links (ganzen Tag)
    aufgestanden 6:55 Uhr
    geschlafen: 23:30 Uhr

    Essen
    14 Uhr: Pilze, Blumenkohl, Hähnchen, Butter, Zwiebel
    19:30 Uhr: mittelgroße Portion Sushi (600-800g)

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    12 Uhr Kaffee , koffeinfrei
    9 Uhr: Masala Chai, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß

    19:30 Uhr: Laufen 800m zu Ex-Tanzpartner, dort 1 Std Grundlagen Rock n Roll Training mit dem Verein über Zoom:
    Grundschritt (Wadensprünge mit Kicks)
    Unterarmstütz
    Kniebeugen
    Dehnen
    Laufen 800m zurück

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 15 min
    Lernen: 4 Std (Stammzellforschung, Imprägnation - Spermium)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 1Std

    Gedanken
    Heute Morgen haben wir spontan entschieden diesen Zyklus schon mitzunehmen. Gute Laune viel für die Uni gelernt bekommen. Nachmittag so müde, dass ich von 16-17:30 Uhr geschlafen habe.
    SST kann man frühestens ES+8 machen.

  • 21.01.2021 Donnerstag
    Zyklustag: 25; f
    ES+1 ( 1 Tag nach Eisprung)
    Cervix: hoch, mittelweich, leicht offen
    B: M
    Basaltemperatur: Tieflage
    LH Test: 7 Uhr: neg
    Mittelschmerz links
    Hautbild: ersten 2 minipickel seit bestimmt 2-3 Monaten
    aufgestanden 6:50 Uhr
    geschlafen: 23:30 Uhr (22:15 ins Bett, konnte nicht schnell einschlafen)

    Essen
    13:15 Uhr: Rindergulasch, Zwiebel, Pilze, Butter
    19 Uhr: Chinakohl mit Kochfleisch, 20g 70% Schoki

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    11 Uhr ¼ Kaffee
    15 Uhr Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    7:15 Uhr: Sonnengruß
    12:25 Uhr:
    4xje6 Box-Pistols (Sitzend auf der Box)
    4x5 Beinbeuger im TRX Band (Beine Tiefer)
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    Vergessen zu laufen vor dem Essen
    13:30 Uhr laufen direkt nach dem essen:
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – 2:49min (mittelflott, nicht gefroren (12Grad,))
    Streusplitt auf dem Boden

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 20 min
    Lernen: 2 Std (Embryogenese, Grundlagen Humangenetik)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 2 Std

    Gedanken
    Noch kein Temperaturanstieg = noch kein Progesteronanstieg
    Vormittags am Baby gebastelt und 2 Stunden Humangenetik gelernt. Bei den ganzen Erbkrankheiten wird Pränataldiagnostik richtig attraktiv. Allerdings sinnlos solange man die Konsequenzen noch nicht durchgedacht hat.
    Ich überlege hier immer auch unter dem Lernen Punkt den aktuellen Embryogenese Schritt zusammenzufassen. Wäre eine gute Übung für die Klausur mitte Februar und vielleicht findet es jemand spannend?

    Theoretisch war vor 24 Stunden die Imprägnation.

    • Rest des Spermiums ist abgebaut bis auf das Zentrosom und das Erbgut
    • Reifeteilung 2 der Eizelle wird abgeschlossen und das 2. Polkörperchen ist raus
    • Verdopplung der DNA
    • Mütterlicher und väterlicher Vorkern haben sich gebildet
    • das befruchtete Ei heißt Zygote
    • Alle Chromosomen ordnen sich auf gemeinsamer Teilungsspindel an

    • Erste Zellteilung > Zweizellstadium
    • Zygote wandert weiterhin im Eileiter Richtung Uterus
  • Super Log, @Jessy. Danke fürs Teilen!

    Habe ich richtig verstanden, dass du eine ketogene Ernährung in der Schwangerschaft erwägst? Was würdest du dir denn davon versprechen?

  • bearbeitet 24. Januar

    22.01.2021 Freitag
    Zyklustag: 26; nix
    ES+2
    Cervix: hoch, mittelhart, leicht offen
    B: L
    Basaltemperatur: 1hM
    LH Test: /
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: 2 minipickel, sonst gut
    aufgestanden 6:50 Uhr
    geschlafen: 21:45 Uhr

    Essen
    14:30 Uhr: Lachs, Zucchini, Butter, 10g 70% Schoki
    20 Uhr: Hähnchenhaut, Brokkoli, Kokosmilch, Himbeeren

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    11 Uhr ¼ Kaffee
    9 Uhr: Masala Chai, wenig Schwarztee

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    13:45 Uhr:
    4xje6 Box-Pistols
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – 2:35min (mittelflott, nicht gefroren (14Grad, Regen))
    Streusplitt auf dem Boden

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 5 Std (Humangenetik, Chromosomenfehlverteilung)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Viel für die Uni gemacht.

    48Std nach Imprägnation:
    Die Zygote hat sich weiter geteilt und befindet sich im 4-8 Zell Stadium

  • bearbeitet 24. Januar

    23.01.2021 Samstag
    Zyklustag: 27; nix
    ES+3
    Cervix: hoch, mittelhart, leicht offen
    B: M
    Basaltemperatur:
    LH Test: /
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: 4 minipickel, sonst gut
    aufgestanden 6:50 Uhr
    geschlafen: 22:30 Uhr

    Essen
    13:30 Uhr: Sellerie, Hähnchen, Butter, Chinakohl, Olivenöl
    20 Uhr: Sushi (700g)

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    11 Uhr ¼ Kaffee
    17 Uhr: Masala Chai, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    13:45 Uhr:
    4xje6 Box-Pistols
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 0
    Lernen: 0
    Arbeiten an Selbständigkeit 0

    Gedanken
    Wohnung angefangen zu Entrümpeln und viel über die Planung der Geburt nachgedacht. Hauptsächlich darüber wie man im Krankenhaus die Kontrolle behalten kann bzgl. (unnötigen) medizinischen Interventionen.
    Wir wohnen in einer zwei Zimmer 29qm Wohnung. Wir erwarten nicht eine Alternative zu finden in den nächsten Monaten und so muss überlegt werden wie man einen Wickelort und Schlafplatz in unserem 140cm Bett organisiert. Das sehe ich aber nicht als Belastung, sondern freue mich sogar auf das Lösen dieser Aufgaben.
    Aktuelle Überlegungen:
    Kiste mit Wickelutensilien und eine Unterlage: dann kann man überall Wickeln, auf der Waschmaschine, im Bett, auf dem Teppichboden.
    Brauch man wirklich eine Wärmelampe? Wenn ja wird es halt eine mobile.
    Fürs Bett ein Körbchen mit Öffnung zu mir, oder eine ähnliche Konstruktion die ich aus Holz baue.
    Das ist nur für den Anfang gegen die Angst, dass man sich draufrollt. Später tut es dann der Rausfallschutz an der Seite.

    72 Std nach Imprägnation:

    Die Zellen der Zygote beginnen näher aneinander zu rücken (Kompaktierung):
    Sie exprimieren Oberflächenmoleküle, die die interzelluläre Adhäsionsfähigkeit erhöhen.
    Die Zygote behält wären dessen konstant ihr Volumen von ca. 0,15mm und wandert weiter im Eileiter zur Gebärmutterhöhle.

  • 24.01.2021 Sonntag
    Zyklustag: 28; S
    ES+4
    Cervix: mittelhoch, mittelhart, leicht offen
    B: L
    Basaltemperatur: 3hM
    LH Test: /
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: 4 Minipickel, sonst gut
    aufgestanden 7:00 Uhr
    geschlafen: 22:30Uhr

    Essen
    13:30 Uhr: 150g Brokkoli, rest Hähnchen, 200g Gurke, 30g Mandeln, 15 Olivenöl, 25g Kokosöl
    20 Uhr: 125g Lachs, 350g Chinakohl, 20g Butter, 30g Himbeeren, 80g Kokosmilch

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    9 Uhr ¼ Kaffee
    11 Uhr Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    12:40 Uhr:
    4xje6 Box-Pistols
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff
    Bemerkung: Klimmzüge haben sich heute zum ersten Mal leichter angefühlt.
    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – Stoppuhr falsch gedrückt (mittelflott, nicht gefroren (3Grad,))
    Streusplitt auf dem Boden

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 1,5 Std
    Lernen: 3 Std (Beckenmodenmuskulatur, Gefäße, Geschlechtsorgane)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 1 Std

    Gedanken
    Nichts Besonderes. Alles geschafft was ich mir vorgenommen hab. Motiviert und gute Laune.

    96Std nach Imprägnation:
    Zygote hat nun ca. 30 Zellen und heißt Morula.
    Sie ist in der Gebärmutter angekommen.
    Polarisierung der Zelle ist gut sichtbar.
    Aus den totipotenten Zellen werden nun pluripotente, da sich Embryoblast (wird Embryo) und Trophoblast (wird Plazenta und Eihäute) bildet und beide nichtmehr das jeweils andere Gewebe bilden können.

  • @Johannes schrieb:
    Super Log, @Jessy. Danke fürs Teilen!

    Habe ich richtig verstanden, dass du eine ketogene Ernährung in der Schwangerschaft erwägst? Was würdest du dir denn davon versprechen?

    Hey @Johannes

    also grob dachte ich mir:

    • Erniedrige Insulinsensitivität in der Schwangerschaft –> Vermeidung von Schwangerschaftsdiabetes -> Vermeidung von Veranlagung für Übergewicht u.Ä. beim erwachsenen Baby
    • Anfällig für Übelkeit und Erbrechen –> Hoffen auf Abmilderung
    • Bessere Konzentration, weil Staatsexamen im August –> Abmilderung der Schwangerschaftsdummheit
    • Verringern von schmerzhaften Wassereinlagerung in den Beinen, welche häufig in der Schwangerschaft vorkommen
    • Keto hat eine höhere Kaloriendichte, im letzten Trimenon ist quasi kein Platz mehr für Nahrung oder Verdauungsorgane. und ich mache mir Sorgen, dass ich nicht genug fürs Baby esse.
      ...vielleicht habe ich spontan noch was vergessen, dann schreib ich es noch dazu...

    und sonst auch nach dem Motto: never change a running system... ich fahre sehr gut mit den ketogenen Phasen, fühle mich wohl, klar im Kopf, gute Haut die nicht juckt. Wenn es aber nicht klappt und ich in der Schwangerschaft Ekel entwickel oder untypischen Heißhunger auf Bananen bekomme, würde ich auf Low Carb hoch schrauben.

  • 25.01.2021 Montag
    Zyklustag: 29; S
    ES+5
    Cervix: mittehoch, mittelhart, geschlossen
    B: L , leicht schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: 2 Minipickel, sonst gut
    aufgestanden 6:50 Uhr
    geschlafen: 23:15 Uhr

    Essen
    13:45 Uhr: 3 Eier, 250g Knollensellerie, Chinakohl, 15g Butter, 20g Kokosöl
    20 Uhr: Hähnchenhaut, 200g Blumenkohl, 10g Butter, 5g Olivenöl, 200g Gurke, 50g Oliven, 10g 70% Schoki

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    9 Uhr ¼ Kaffee
    11 Uhr: Masala Chai, wenig Schwarztee
    Nachmittags: Kaffee, koffeinfrei

    Bemerkung: gestern hatte ich mal für 5min ein Zwicken im Kopf. Aber sonst merke ich noch nix von der Koffeinreduktion
    Ein Kaffee sind bei uns Zuhause ca. 150ml durch eine kleine Siebträger und 20 Sek Kontaktzeit.
    ¼ Kaffee bedeutet, dass die Bohnen für die Handmühle gemischt sind aus ¼ normalen Kaffeebohnen und ¾ koffeinfreien Bohnen.

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    12:30 Uhr:
    4xje6 Box-Pistols
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – 2:32min (mittelflott, nicht gefroren (2Grad, Niesel))

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 3 Std (Beckenmodenmuskeln, Geschlechtsorgane)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Heute kam das Thema Sport nach Geburt auf. Ich wusste garnicht, dass es ganz offiziell veraltet ist Schonung zu empfehlen. Früher wurde gesagt man solle wochenlang nix machen und dann nur leichte Beckenbodenübungen, weil wenn man zu früh mit dem Sport beginnen würde, riskiere man eine Harninkontinenz und eine Rektusdiastase. Das Gegenteil ist der Fall und wenn man sich wohl fühlt kann man schon am Tag 2 wieder anfangen (oder „weitermachen“ wenn man nie richtig aufgehört hat, immerhin ist die Geburt nicht gerade Schonung)

    120 Std nach Imprägnation:
    Blastozyste entsteht aus der Morula. Es bildet sich eine Höhle die sich mit Flüssigkeit füllt (Blastozystenhöhle). Es sind nun 100-200 Zellen.

  • bearbeitet 27. Januar

    26.01.2021 Dienstag
    Zyklustag: 30; S
    ES+6
    Cervix: tief, hart, geschlossen
    B: L , mittel schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: sehr gut
    aufgestanden 7:00 Uhr
    geschlafen: 21:45 Uhr

    Essen
    13:45 Uhr: Zucchini, Chinakohl, Hähnchen, Mandeln, Kokosöl, Olivenöl, 10g 70% Schoki
    19 Uhr: Pilze, Sushi, Avocado

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    9 Uhr ¼ Kaffee
    Nachmittags: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß

    13Uhr Uhr:
    4xje6 Box-Pistols
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – 2:26min (mittelflott, bisschen gefroren (3Grad, sonnig))

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 4 Std (Embryologie der Niere, Pränataldiagnostik, Nukleotidstoffwechsel)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Laune sehr gut

    144 Std nach Imprägnation:
    Enzyme lösen die äußere Hülle (Zona pelucida) am embryonalen Pol auf. Durch Ausdehnungskontraktion schlüpft (Hatching) daraus die Blastozyste. Nun beginnt die Einnistung damit, dass sich die freie Blastozyste an das Endometrium anlagert.
    Die Blastozyste besteht aus dem Embryoblast und dem Trophoblast (wird zum kindlichen Teil der Plazenta)
    Der Embryoblast ist und weiter differenziert in Hypoblast (hierraus wird der Dottersack)
    Und Epiblast, aus dem das gesamte embryonale Gewebe entsteht.

  • bearbeitet 28. Januar

    27.01.2021 Mittwoch
    Zyklustag: 31; S
    ES+7
    Cervix: tief, hart, geschlossen
    B: L , mittel schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: sehr gut
    aufgestanden 6:55 Uhr
    geschlafen: 23:00Uhr

    Essen
    15 Uhr: Avocado Eiersalat mit Chinakohl, Mandeln, Olivenöl
    19 Uhr: Sushi, Hähnchen, Oliven

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    9 Uhr ¼ Kaffee
    Nachmittags: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    zwischendurch: Hängen
    Abends: 10 Liegestütz

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 6 Std (Histologie männl Geschlechtsorgane, Niere )
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min
    Ehrenamt: 2 Std

    Gedanken
    Laune sehr gut
    Zwischen 13 und 15 Uhr hatte ich immer mal wieder für 10-20 Minuten ein stechen im Unterleib leicht rechts 4cm über Höhe Leistenkanal.

    7 Tage nach Imprägnation:
    Blastozyste nistet sich weiter ein

    27.01.2021 Mittwoch
    Zyklustag: 31; S
    ES+7
    Cervix: tief, hart, geschlossen
    B: L , mittel schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: sehr gut
    aufgestanden 6:55 Uhr
    geschlafen: 23:00Uhr

    Essen
    15 Uhr:
    19 Uhr: Sushi, Hähnchen, Oliven

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    9 Uhr ¼ Kaffee
    Nachmittags: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    zwischendurch: Hängen
    Abends: 10 Liegestütz

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 6 Std (Histologie männl Geschlechtsorgane, Niere )
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min
    Ehrenamt: 2 Std

    Gedanken
    Laune sehr gut

    7 Tage nach Imprägnation:
    Blastozyste nistet sich weiter ein

  • 28.01.2021 Donnerstag
    Zyklustag: 32; nix
    ES+8
    Cervix: tief, hart, geschlossen
    B: L , schmerzhafter als gestern
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    SST: neg
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: sehr gut
    aufgestanden 6:45 Uhr
    geschlafen: 22:00Uhr

    Essen
    16 Uhr: Zucchini, Lachs, Noriblätter, Avocado, Butter, Mandeln
    19 Uhr: Zucchinisuppe (Butter, Kokosmilch) Hähnchen, Leinmehl, Ei, Kokosmehl, Mohn, Heidelbeeren

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    9 Uhr ¼ Kaffee
    Nachmittags: 2 Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß

    12Uhr Uhr:
    4xje6 Kniebeuge
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    2x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 6 Std (Genregulation, Säure-Basen Haushalt)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Sehr viel zu tun heute.
    Vormittags stark Nasenbluten - leider Sofa, Laptop, Hose und Oberteil erwischt, was erstmal zeitintensiv zum Putzen war (warn aber nur 60ml…hab mir nach einer starken Nasenbluten-Phase vor einem Jahr angewöhnt den Stoff und Küchenrolle zu wiegen, weil ich schonmal netto 800ml verloren hatte und wissen will wann ich doch wieder zum HNO sollte)
    Nachmittags sehr müde beim Online-Seminar von der Uni.
    Heute den ersten SST (Schwangerschaftstest) gemacht. War negativ. Hätte mich aber auch gewundert wenn die HCG Konzentration wirklich schon hoch genug ist.

    8 Tage nach der Befruchtung:
    weiter Einnistung

  • 29.01.2021 Freitag
    Zyklustag: 33; nix
    ES+9
    Cervix: tief, hart, geschlossen
    B: M , leicht schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    SST: neg
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: gut
    aufgestanden 6:45 Uhr
    geschlafen: 23 Uhr

    Essen
    13 Uhr: 50g Bacon, Avocado, Sesam, Sellerie, Butter
    19 Uhr: Reisbodenpizza, Sardellen, Peperoni, Knoblauch

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    9 Uhr ¼ Kaffee
    Nachmittags: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    20Uhr: 10x5 Hollow Body Crunch

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 2 Std (Altfragen gekreuzt)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Gute Laune, aber unmotiviert und matschig…
    Mama war am Vormittag/Mittag zu Besuch zum Essen.

  • 30.01.2021 Samstag
    Zyklustag: 34; nix
    ES+10
    Cervix: tief, mittelhart, geschlossen
    B: L , leicht schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    SST: neg
    Unterleibschmerzen: 10-11 Uhr
    Hautbild: gut
    aufgestanden 6:50 Uhr
    geschlafen: 0.30Uhr (ins Bett um 23 Uhr, konnte nicht einschlafen)

    Essen
    12:30 Uhr: Sushi, Sellerie, Mandeln
    20:30 Uhr: Kabeljau, Spinat, Kokosmilch, Sesam, Butter, 20g 70% Schoki

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    11 Uhr ¼ Kaffee
    9 Uhr: Masala Chai, wenig Schwarztee
    Nachmittags: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    20 Uhr:
    30 BW Kniebeuge
    4x6 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff

    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    2x20 Hollow Body Crunch

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 15 min
    Lernen: 7 Std (Säure-Base, respiratorische Alkalose/Azidose, Sexualhormone, Menstruationszyklus)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Kurz Nasenbluten um 9 Uhr. Nachmittags sehr müde und unmotiviert. Eigentlich hatte ich schon damit abgeschlossen nicht mehr zu trainieren. Hab mich dann doch noch gezwungen bekommen. Heute war ein richtiger Bilderbuch Tag für mich für zweite Zyklushälfte. Meine Laune war aber gut.

  • 31.01.2021 Sonntag
    Zyklustag: 35; nix
    ES+11
    Cervix: tief, mittelhart, geschlossen
    B: XL , leicht schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    SST: neg
    Unterleibschmerzen: abends kurz
    Hautbild: gut
    aufgestanden 7:00 Uhr
    geschlafen: 22:30

    Essen
    12:30 Uhr: Chicorée, Lachs, Butter
    20 Uhr: Zucchini, Shrimps, Butter, Kokosöl, Leinmehl, 20g 70% Schoki, Ei, Mohn

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    11 Uhr ¼ Kaffee
    10 Uhr: Masala Chai, wenig Schwarztee
    Nachmittags: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    Zwischendurch: Hängen

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 15 min
    Lernen: 4 Std (Säure-Base, metabolische Alkalose/Azidose, Hoden)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 1,5 Std

    Gedanken
    Lernen hat nicht so gut geklappt heute, wollte eigentlich 6 Stunden schaffen. Laune ganz ok.

  • 01.02.2021 Montag
    Zyklustag: 36; nix
    ES+12
    Cervix:
    B: XL , mittel schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    SST: neg
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: ok
    aufgestanden 7:00 Uhr
    geschlafen: nach0 Uhr (23 Uhr ins Bett)

    Essen
    13:45 Uhr: Thunfischsalat mit Himbeeren, Avocado, Olivenöl, 20g 70% Schoki
    19 Uhr: Eier, Tomaten, Avocado, Zucchini, Butter

    7:15 Uhr: ¼ Kaffee
    10 Uhr ¼ Kaffee
    Nachmittags: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    Zwischendurch: Hängen und Crunches
    16Uhr 1,5 Stunden spazieren am Bach im Wald/Feld

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 10 min
    Lernen: 4 Std (Niere, Säure-Base)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Sehr Müde. Nachmittags mit meinem besten Freund draußen spazieren gewesen.

  • 02.02.2021 Dienstag
    Zyklustag: 37; nix
    ES+13
    Cervix:
    B: XL, nicht schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    SST: neg
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: ok
    aufgestanden 9:00 Uhr (Wach gewesen seit 7)
    geschlafen: nach 0 Uhr (22:45 Uhr ins Bett)

    Essen
    14 Uhr: Lachs, Chinakohl, Butter, Sesam, 20g 70% Schoki
    19 Uhr: Wirsing, Hack, Butter

    9 Uhr: ¼ Kaffee
    11 Uhr ¼ Kaffee
    abends: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    Zwischendurch: Hängen und Crunches
    Fußroutine

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch 30 min
    Lernen: 4 Std (Beckenboden, Nierentubulus, Hoden, )
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Laune mäßig. Fühle mich wie gelähmt

  • bearbeitet 4. Februar

    03.02.2021 Mittwoch
    Zyklustag: 38; f
    ES+14
    Cervix: tief, hart, flach, geschlossen
    B: L, nicht schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    SST: neg
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: ok
    aufgestanden 7:00 Uhr
    geschlafen: 22 Uhr

    Essen
    14 Uhr: Eier, Bacon, Spinat, Mandeln, Butter, Tomate
    18 Uhr: Sushi, Chinakohl, Salat

    9 Uhr: ¼ Kaffee
    10 Uhr ¼ Kaffee
    abends: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    vormittags: Sonnengruß
    Zwischendurch: Hängen und Crunches

    16Uhr
    4xje6 Box-Pistols
    -Darauf konzentriert kontrollierter aufzustehen. Hat geklappt
    4x5 Beinbeuger im TRX Band
    4x2 Klimmzüge im Untergriff
    -langsamer die negative Phase
    4x je1min: Rudern in den Ringen; Bulg Kniebeuge; Damenliegestütz (=12min)
    450m laufen in SportBH, kurze Shorts und barfuss – 2:47min (mittelflott, warm (13Grad, trocken))

    4x 13m Gehen auf:
    A1 Außenkanten
    A2 Innenkanten
    A3 Fersen
    A4 Zehenspitzen
    Innenkannte gehen hat einmal kurz an der alten Bänderrissverletzung gezipt.

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch: 10 min
    Lernen: 4 Std (Niere)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Viel fitter heute wieder.

  • bearbeitet 5. Februar

    04.02.2021 Donnerstag
    Zyklustag: 39; f
    ES+15
    Cervix: tief, hart, flach, geschlossen
    B: L, nicht schmerzhaft
    Basaltemperatur: Hochlage
    LH Test: /
    SST:
    Mittelschmerz: keiner
    Hautbild: gut
    aufgestanden 6:45 Uhr
    geschlafen: 0 Uhr

    Essen
    14 Uhr: 2 Biobratwürste, Lachs,
    18 Uhr: Lauch, Hack, Butter, Kokosmilch

    7 Uhr: ¼ Kaffee
    10 Uhr ¼ Kaffee
    abends: Kaffee, koffeinfrei

    Bewegung
    abends: Sonnengruß
    Zwischendurch: Hängen

    20Uhr
    10 Damenliegestütz
    3x 13m Gehen auf:
    A1 Außenkanten
    A2 Innenkanten
    A3 Fersen
    A4 Zehenspitzen

    Tagebuch und Lernen
    Tagebuch: 20 min
    Lernen: 7 Std (Mutationen, Onkogene, Warburg-Effekt, Altfragen)
    Arbeiten an Selbständigkeit: 30 min

    Gedanken
    Viel gelernt. Abends elektrisches brennendes Gefühl im linken Arm (Radialisverlauf). Seit paar Tagen immer mal wieder Unterleibschmerzen, aber wirklich sehr komisches Gefühl ich kann es garnicht beschreiben. Periode ist jetzt 2 Tage überfällig.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.