Selbstkorrigierende vs selbstverrottende Übungen | ME Improved

bearbeitet 5. August in Projekt: ME-Improved

Selbstkorrigierende vs selbstverrottende Übungen | ME Improved

Einige Übungen sind selbstkorrigierend. Das heißt, dass der Trainierende sich bei ihrer Ausführung durch Belastung in die gewünschte Position bringt und die Bewegungen in die richtigen Bahnen lenkt.

Read the full story here


Kommentare

  • Ist Tugendarbeit eine Methode, Methodik oder Methodologie? Methodologie ist ja die Lehre von den Methoden. Scheint mir nicht das richtige Wort zu sein. Bei Punkt 4 der Beispiel fehlt noch mal dass sie Selbstverottend sind. Wenn ich das richtig sehe.

  • Methodik ist aktuell auch möglich. Ich bin ja noch mitten in der Sortierung von allem. Das heißt, dass Tugendarbeit in gewisserweise auch Methodologie sein kann. Ich könnte beispielsweise zum Schluss kommen, dass Tugendarbeit die Methodologie der Selbstentwicklung ist.

    Ich werfe aber auch gerade immer wieder mit unterschiedlichen Begriffen und gucke, was funktioniert und was nicht. Oft habe ich ein halbes dutzend konkurrierender Definitionen von etwas nebeneinander und es ist noch offen, was sich am Ende durchsetzt. :)

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.