Dune "Der Wüstenplanet"

Gestern habe ich von Arte eine Doku über den Film Dune der nie gedreht wurde gesehen.

Beschreibungstext von Arte:
"1975 beschloss Alejandro Jodorowsky, der sich bereits mit ersten metaphysischen Spielfilmen einen Namen gemacht hatte (insbesondere „El Topo“ und „Montana Sacra - Der heilige Berg“), ein ambitioniertes Vorhaben: die Verfilmung von Frank Herberts Romanzyklus „Dune“. Als Darsteller schwebten ihm Orson Welles, David Carradine, Mick Jagger und Salvador Dalí vor, die Ausstattung sollte von Moebius (alias Jean Giraud) und H. R. Giger stammen, untermalt mit einer Filmmusik von Pink Floyd und Magma. Sein Sohn Brontis Jodorowsky, noch ein Teenager, sollte ebenfalls eine tragende Rolle bekommen.

Leider wurde aus dem Projekt nichts, weil sich die Geldgeber zurückzogen. Das bedeutete das Aus für ein zweijähriges, enormes Engagement inklusive Drehbuch, Kostümherstellung und über 3.000 fertigen Storyboards. Für Regisseur Frank Pavich war der nicht zustande gekommene Film kein Misserfolg: Er beschloss, in Zusammenarbeit mit Jodorowsky zu zeigen, welchen Einfluss das Projekt auf eine ganze Epoche hatte. In einer Interviewreihe zeichnet er die Entstehungsgeschichte von „Dune“ und damit die potenzielle Verwirklichung eines Traums nach."
Ich habe die Buchreihe (noch) nicht gelesen (gerne Empfehlungen für Übersetzungen :smile:), aber ich fand die Doku sehr interessant wenn auch abgefahren.Das wollte ich einfach mit der Community teilen^^

Kommentare

  • Zum Thema Kindererziehung: siehe etwa Minute 30. Der eigene Sohn Jodorowskys sollte Paul Atreides authentisch darstellen können, also bekam er eine Kampf- und Lebensausbildung -- 2 Jahre lang je 6h Training pro Tag. Uff!

    Ich habe Frank Herbert vergewaltigt. Aber mit Liebe.

    Geile Doku mit illustren Persönlichkeiten von vorn bis hinten, danke für den Link.

  • DUNE wird jetzt Hollywood Kino. Weiß noch nicht, was ich davon halte, wollte es aber mit euch teilen.

    Trailer zu DUNE:
    youtube.com/watch?v=n9xhJrPXop4

  • bearbeitet 14. September

    @Johannes schrieb:
    DUNE wird jetzt Hollywood Kino. Weiß noch nicht, was ich davon halte, wollte es aber mit euch teilen.

    Trailer zu DUNE:
    youtube.com/watch?v=n9xhJrPXop4

    Ich freu mich tendenziell, weil ich Sicario und Arrival vom selben Regisseur sehr gut fand. Blade Runner soll ja auch prima geworden sein.

    Insbesondere Arrival fand ich wirklich unerwartet hervorragend und kann ich sehr empfehlen.

  • @Johannes schrieb:
    DUNE wird jetzt Hollywood Kino. Weiß noch nicht, was ich davon halte, wollte es aber mit euch teilen.

    Trailer zu DUNE:
    youtube.com/watch?v=n9xhJrPXop4

    Verfolge das schon gespannt. Quinn's Ideas ist ein richtiger geiler YouTube-Kanal. Der Typ hat eine richtig geile Stimme.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.