Lifehacks

Da es neulich im Livestream angesprochen wurde hier ein Thread zu Lifehacks.
Fänd gut wenn wir hier einige hilfreiche Handlungsweisen sammeln.

Noch die Definition aus der Wiki:

Lifehacks [laifhæks] (englisch für Lebenskniffe) sind Hacks, die sich auf Unwägbarkeiten, Strategien oder Tätigkeiten des Lebens beziehen.[2] Sie dienen dazu, ein Problem zu lösen, das Ziel auf eine ungewöhnliche Weise zu erreichen oder die Effektivität – mitunter sogar die Effizienz[3] – zu erhöhen. Oft haben sie das Ziel, den Alltag zu erleichtern.

Mache mal den Anfang und haue meinen absoluten Favorit der Lebenskniffe (geiles Wort) raus.
Ich mutmaße mal @Sascha -s Oma hat dazu auch ne Anekdote?!

Die Kochkiste
Wenn ich für den Tag vorkoche nutze ich eine Kochkiste.
Das ist im Grunde eine doppelwandige Kiste aus Holz die mit Stroh gefüllt ist.
Gemüse wird geschnippelt und mit Wasser in Einen Topf gegeben und dann zum kochen gebracht.
Wenn das Wasser kocht wird der Topf in die Kiste gestellt. Wichtig ist dabei den Deckel nicht zu öffnen.
Das bleibt dann für ein paar Stunden in der Kiste und man kann es sich bei Bedarf raus holen.

Vorteile:

  • Spart Energie
  • Du musst nicht aufpassen z.B. ob Kartoffeln überkochen sondern kannst das Essen einfach "vergessen" bist du hungrig bist
  • Du kannst geplanter Essen also z.B. morgens zubereiten und dann mittags einfach heiß aufn Teller packen.

Nun hast du vielleicht keine Kiste. Kein Problem du packst es einfach in dein Bett und wickelst
es in dein Oberbett ein. Kochst du Kohl empfiehlt sich das Bett von Mitbewohnis. :D >:)

Ist auch keine neue Idee: https://de.wikipedia.org/wiki/Kochkiste

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.