Information Overload

2»

Kommentare

  • bearbeitet Dezember 2019

    Zum Thema kann ich euch noch eine frische Podcastfolge "Alternativlos" sehr empfehlen:
    https://alternativlos.org/44/

    Um sich ein Gespür dafür zu verschaffen ob die gesamte Sendung etwas für einen ist, empfehle ich mal kurz in die ~50. Minute reinzuhören. Insgesamt geht es viel um Wissensarbeit in der Moderne und was denn der weitestgehend freie Zugang zum Weltwissen mit uns macht.

  • @Johannes schrieb:
    Information overload ist für mich nicht das gleiche wie der Pile of Shame.

    Der Pile of Shame sind keine Informationen, die mich überladen; es sind Informationen, die mich aus moralistischen Gründen belasten. Ob das jetzt aber Informationen in Form von (Büchern)stapeln sind oder unerledigte Aufgaben oder andere Über-Ich-Faktoren à la ich solllte wollen, ich will, ich müsste etc. ist völlig egal. Es sind in diesem Fall ja zukünftige Informationen. Das Belastende ist das Gewissen und die Überforderung, nicht die Menge der aufgenommenen Informationen.

    Information overload ist für mich das, was jetzt passiert. Das hat eine bewusste und eine unbewusste Komponente. Einmal die bewusste, wenn ich mir in tausend offenen Tabs gleichzeitig Pornos, ne Doku und die 5 Strategien für einen größeren Bizeps reinziehe, wenn ich nach einem Arbeitstag müde nach Hause komme. Und dann aber auch die unbewusste Komponente des modernen Stadtlebens: Werbeanzeigen, tausende Gesichter, Schilder, Schrift, Töne, Radio etc., die auf mich einprassen, mich primen und beeinflussen, ohne dass ich es merke.

    Ich gehe deine Ansicht zu 100% mit.

    Ich habe den Pile of Shame als Sinnbild für die Zeit, welche ich für den Konsum der entsprechenden Medien benötigen werde, umgerechnet und mich erschrocken, wie lange es dauern wird, bis ich damit durch bin.
    Mir wurde ebenfalls bewusst, dass ich nie alle Bücher lesen werde oder mich nie mit allen Themen beschäftigen werden, welche mich interessen.

    Vll. war Information Overload der falsche Titel zum Thema. Zzumindest, wenn ich deinem Gedankengang folge.

  • @Johannes schrieb:
    wenn ich mir in tausend offenen Tabs gleichzeitig Pornos..

    NoFap !

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.