#65: Was ist Initiationsritus?

Kommentare

  • 65 KWML

    00:09:15 Was ist ein Initiationsritus?
    00:11:15 Ist Sicherheit herstellen gleich Ordnung herstellen?
    00:14:10 Gibt es heute noch funktionale Männergemeinschaften? Wenn ja, welche?
    00:16:30 Ab wann ist Mann ein vollentwickelter Mann?
    00:18:30 Frage zur Zettelkastenmethode.
    00:19:45 Hypergamie der Frau?
    00:23:20 KWML: From Boypsychology to Manpsychology. Fragmentierung des Charakters. (S.3)
    00:28:00 Masturbation zu Pornografie in Beziehungen.
    00:37:15 Geschichten, Mythen, Filme: Gründe nicht Ursachen.
    00:42:30 Sind pornografische Verirrungen reversibel?
    00:46:15 Pseudorituale unserer Gesellschaft. (S.5)
    00:50:10 Fehlen heiliger Orte. (S.6)
    00:52:00 Positive Rückkopplung von Männlichkeit.
    00:54:15 KWML: Fehlende Rollenvorbilder und Strukturen. (S.7)
    00:55:00 Unterschiede zu Joseph Bartz. Gemeinschaft und Einsamkeit.
    00:59:20 KWML: Krise der Männlichkeit wirkt auf Jungen und Männer. (S.7)
    01:03:45 Was hat Sex mit Spiritualität zu tun?
    01:07:00 Wie kann man sich selbst initiieren?
    01:11:30 Der Hund ist gesund.
    01:14:30 Die Beerdigung von Vater Fast.

  • @Sascha Um die 56 Minuten-Marke sprichst du da vom Willensexperiment? Wenn ja, dann bin ich mir bewusst, wie der Abbau ungefähr stattgefunden hat. Doch wie verlief der anschließende Aufbau? Kannst du da Methoden und Erfahrungen teilen?

  • Jetzt, da ich KWML nochmal lese, fällt mir die argumentative Nähe zu Peterson auf. Ob er es wohl auch kennt?
    Mit 18 habe ich KWML jedenfalls das erste Mal gelesen. Ich erinnere mich, wie erlösend die Lektüre sich anfühlte und wie sehr mir die Wichtigkeit des Inhalts klar wurde. Aber konkret habe ich mich wohl nicht getraut, damit etwas zu machen. Für meine Männlichkeit bzw. eher mein Mannsein schäme ich mich trotzdem oft noch.

  • bearbeitet November 2019

    https://www.reddit.com/r/JordanPeterson/comments/8rsfwr/king_warrior_magician_lover/
    In dem Teil über den Magier gibt es auch eine Stelle über den Joker (bei 09:30).

  • @Sascha ich habe die letzten Tage ein paar von den alten Streams nachgeholt. Ich weiß nicht mehr ob es dieser war, ist glaube ich aber nicht so wichtig.
    Auf jeden Fall hattest du die Frage gestellt, wie neutral oder wie sehr du als Sacha bei den neuen Themen sein sollst bzw. diese behandelst.
    Für mich gibt es da wei Aspekte:
    1. Die Leute die dich schon länger verfolgen tun dies wahrscheinlich weil sie deine Meinung zumindestens Interesssant finden (für diese Leute wird es dann am "liebsten" sein, dass du mit der Sascha Brille/ Rolle die Themen behandelst.
    2. Die Leute die dich noch nicht so gut kennen, wissen ggf. noch nicht einzuordnen was deine Meinung ist und welche neutral ist.

    In einem der letzten Streams hast du es sehr gut formuliert, wie du meiner Meinung nach beiden Aspekten gerecht wirst.
    Sinngemäß: Du hattest gesagt, ich mache das ganze ME-Improved Ding, weil ich der Meinung bin, dass die Moderne Gesellschaft als Gemeinschaft größtenteils im Stich lässt und ich mich deswegen auf mich konzentriere. Joseph hingegen ist mehr auf dieses Gemeinschaftsding aus.

    Dadurch hast du sowohl deine Meinung ausgeführt, diese als solche ausgesprochen und sogar noch eine Alternative genannt.

  • @TylerDurden Kleine Korrektur: Ich konzentriere mich nicht auf mich, sondern auf Methoden, die man unabhängig von einer Gemeinschaft verwenden kann.

  • @Sascha schrieb:
    @TylerDurden Kleine Korrektur: Ich konzentriere mich nicht auf mich, sondern auf Methoden, die man unabhängig von einer Gemeinschaft verwenden kann.

    Ich werde versuchen es immer so weiterzugeben und es zu verinnerlichen :smile: .

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.