Verwertung von Nebenerzeugnissen der Massenmenschhaltung (Achtung, hässliche Sprache!) (Abtreibung)

Kommentare

  • Der Begriff "Massenmenschhaltung" spricht mehr als tausend Worte. Ist der von dir, @Sascha ?

  • bearbeitet Dezember 2020

    Ich habe hier auch zum ersten Mal "Massenmenschhaltung" gelesen. "Massenmenschenhaltung" als Analogie zu "Massentierhaltung" habe ich schon oft gelesen, fast immer im Zusammenhang mit Fotos von Plattenbauten, öffentlichem Nahverkehr und Großraumbüros.

    Das Coole an "Massenmenschhaltung" ist, dass er sowohl "Massenmenschenhaltung" als auch "Massenmensch" impliziert. Also die Analogie zwischen modernen menschlichen Wohn- und Lebensformen und Massentierhaltung, aber auch die Massenmenschen-Haltung, also die Haltung von entindividualisierten Massenmenschen. Das kann was …

  • @Johannes schrieb:
    Der Begriff "Massenmenschhaltung" spricht mehr als tausend Worte. Ist der von dir, @Sascha ?

    Fast. Ich bin unabhängig von irgendeiner Quelle auf diesen Begriff gekommen. Aber Google spuckt 4.760 Ergebnisse aus. :)

    @Tobias schrieb:
    aber auch die Massenmenschen-Haltung, also die Haltung von entindividualisierten Massenmenschen.

    Das ist Kerngegenstand des Buchs. ;)

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.